Mit sauberer Energie und Smartphone-Technologie Menschen aus der Armut helfen und sie mit dem Rest der Welt verbinden

Über African Clean Energy

African Clean Energy (ACE) ist Produzent und Vertreiber eines Kochherdes, der durch ein Solar Biomasse Energiesystem betrieben wird. Der Kochherd ermöglicht nicht nur rauchfreies Kochen, sondern bietet auch Stromanschluss.

Die Kochherde werden in der ACE Fabrik in Lesotho hergestellt, das Produkt ist „made in Africa“. ACE vertreibt die Herde vor allem in ländlichen Gebieten in Lesotho, Uganda und Kambodscha. Dort erreichen sie Menschen, die noch nicht an das Stromnetz angeschlossen sind. Bis Mitte 2018 wurden weltweit 55.000 Herde verkauft.

Um der einkommensschwachen Bevölkerung den Kauf eines Herdes zu ermöglichen, bietet ACE 9-monatige Darlehen zur Finanzierung. Kunden können die Kredite dank der Energiekosteneinsparungen leicht zurückzahlen.

Herausforderung

Weltweit kochen drei Milliarden Menschen auf offenem Feuer und verbreiten damit schmutzige und gefährliche Brennstoffe verbreitet. Das hat enorme Auswirkungen auf die Gesundheit und trägt jedes Jahr zu vier Millionen Todesfällen bei. Außerdem verbraucht es einen großen Teil des Haushaltsbudgets.

Traditionelle Kochweisen haben zudem negative Wirkung auf die Umwelt durch Treibhausgas Emissionen und Entwaldung.

 

Beitrag zu den Sustainable Development Goals